Rigoletto

Oper von Guiseppe Verdi

Slideshow Items

  • „Tränen von Blut weinend unter der Maske des Narren …“

    Der Hofnarr Rigoletto scheint ein brutaler Zyniker zu sein. Als Handlanger des Herzogs verhöhnt er dessen Opfer am Hof, die dem absoluten Herrscher und seinem Gehilfen wehrlos ausgeliefert sind. Aber spielt Rigoletto diese Rolle freiwillig? Niemand ahnt, dass er auch ein liebender Vater ist, der seine Tochter vor genau der Welt bewahren will, die er mehr als jeder andere zu verkörpern scheint. Die Trennung der Sphären lässt sich nicht ewig aufrechterhalten; Rigolettos Tochter Gilda gerät in die Fänge sowohl des Herzogs als auch seiner Höflinge, die sich an dem Narren rächen wollen.
    Gildas junge erste Liebe zu dem machtverwöhnten Don Juan endet in dieser düster-dramatischen Oper tödlich. Verdi schuf eine Musik voller Kontraste, die den Hörer auf eine emotionale Achterbahnfahrt mitnimmt und keinen Moment loslässt.

Spielort: Bühne Freiberg
Dauer: 2 Stunden 20 Minuten inkl. 20 Minuten Pause
Samstag

06.

Mai
Donnerstag

18.

Mai