Inkyu Park

SolistinnenISolisten (a. G)

 Inkyu Park

Der Tenor Inkyu Park wurde in Südkorea geboren. Er begann sein Bachelorstudium Gesang an der Kyung-Hee-Universität und schloss es 2019 ab; der Master-Abschluss folgte an der Hochschule für Musik Dresden bei Lothar Odinius.

Inkyu Park gewann einen 3. Preis bei der International Virgilijus Noreika Competition for Singers 2020. In der Spielzeit 2022/23 war er Mitglied des Internationalen Opernstudios am Theater Chemnitz, wo er u.a. St. Brioche in der Lustigen Witwe, Merkur in Orpheus in der Unterwelt und den Narren in Wozzeck sang. Seit der Spielzeit 2023/24 gehört Inkyu Park zum festen Ensemble des Mittelsächsischen Theaters und ist hier u.a. als Duca in Verdis Rigoletto und Graf Almaviva in Rossiniss Il Barbiere di Siviglia zu erleben.