Datenschutzerklärung der Mittelsächsischen Theater und Philharmonie gGmbH

Die Mittelsächsische Theater und Philharmonie gGmbH (nachfolgend »Mittelsächsisches Theater« genannt), freut sich, dass Sie unsere Website besuchen. Datenschutz und Datensicherheit bei der Nutzung unserer Website sind für uns sehr wichtig. In der Regel ist der Besuch unseres Internetauftrittes ohne die Angabe personengebundener Daten möglich.

Ihre Daten werden erst erhoben, intern gespeichert und verarbeitet, wenn dies zum zustande kommen eines Kaufvertrages (Online-Ticketing) oder zur Information (Newsletter) erforderlich ist. Eine Weitergabe Ihrer Daten an dritte erfolgt nicht. Eine Ausnahme bildet die Übermittlung von Zahlungsinformationen bzw. Kreditkartendaten an die betreffenden Zahlungsdienstleister bzw. Bankinstitute zur Erfüllung des Bezahlvorgangs. Wir möchten Sie daher an dieser Stelle gemäß Art. 13 EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) und § 13 Telemediengesetz (TMG) darüber informieren, welche Ihrer personenbezogenen Daten wir bei Ihrem Besuch unseres Internetauftritts erheben und für welche Zwecke diese genutzt werden.

Geltungsbereich und Rechtsgrundlage

Diese Datenschutzerklärung gilt für den Internetauftritt des Mittelsächsischen Theaters, welcher unter der Domain www.mittelsaechsisches-theater.de sowie den verschiedenen Subdomains abrufbar ist, sowie sich durch deren Nutzung ergebender Dienstleistungen.

Art. 6 (1) der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) dient unserem Theater als Rechtsgrundlage für die Verarbeitungsvorgänge. Ein berechtigtes Interesse liegt vor, da betroffene Personen Kunden des Verantwortlichen sind. (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DS-GVO).

Verschlüsselung

Alle Bereiche unseres Internetauftritts in dem Sie persönliche Daten eingeben sind SSL-verschlüsselt. Dies erkennen Sie in der Adresszeile Ihres Browsers, wenn die Aufgerufene Seite mit dem Präfix https:// beginnt. Die Verschlüsselung per SSL schließt ein Auslesen durch Dritte aus.

Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person (Betroffener). Hierzu gehören beispielsweise Informationen wie Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer oder Ihre E-Mail-Adresse. Informationen, bei denen wir keinen Bezug zu Ihrer Person herstellen können, z.B. durch Anonymisierung der Informationen, sind keine personenbezogenen Daten.

Welche allgemeinen Daten werden von uns erhoben/verarbeitet und genutzt?

Gespeichert werden Zugriffsdaten ohne Personenbezug, wie z.B. der Name Ihres Internet Browsers. Die Seite, von der aus Sie uns besuchen, die Namen der angeforderten Dateien und deren Abrufdatum sowie das verwendete Betriebssystem ihres Endgerätes.  Diese Daten werden ausschließlich zur Verbesserung unseres Angebotes ausgewertet und erlauben keinerlei Rückschlüsse auf Ihre Person. Soweit Sie von uns auf unserem Internetauftritt angebotene Leistungen, wie der Kartenkauf über den Ticketshop oder die Bestellung eines Newsletters, in Anspruch nehmen wollen, ist es dagegen nötig, dass Sie dazu weitere Daten angeben. Es handelt sich um diejenigen Daten, die zur jeweiligen Abwicklung erforderlich sind, also etwa Ihre Zahlungsinformationen beim Kartenkauf oder Ihre E-Mail-Adresse bei Bestellung eines Newsletters. Wir verarbeiten die von uns über Sie erhobenen Daten für die Bereitstellung der von uns angebotenen Dienstleistungen, für die Beantwortung Ihrer Fragen sowie für den Betrieb und die Verbesserung unserer Website und Anwendungen. 

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich, um Ihnen über unsere Website einen umfangreichen Service anbieten zu können, oder um Ihren Kartenkauf abzuwickeln oder, um Ihre Bewerbung zu bearbeiten oder weitere gewünschte Leistungen zu erbringen. Eine weitere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten findet nicht statt. Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte oder eine Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken ohne Ihre Einwilligung findet nicht statt, es sei denn, dass wir gesetzlich zur Herausgabe von Daten verpflichtet sind (Auskunft an Strafverfolgungsbehörden und Gerichte, Auskunft an öffentliche Stellen, die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften erhalten, z.B. Sozialversicherungsträger, Finanzbehörden usw.) oder dass wir zur Durchsetzung unserer Forderungen zur Berufsverschwiegenheit verpflichtete Dritte einschalten.

Ticketshop

Wenn Sie über unseren Ticketshop Karten kaufen wollen, müssen Sie sich zuerst ein Benutzerkonto anlegen. Hierfür erheben folgende personenbezogene Daten von Ihnen:

  • Ihren Vor- und Nachnamen sowie Anrede
  • Ihre Adresse sowie ggf. eine abweichende Rechnungsadresse
  • bei Ticketkauf: Versand- und Zahlungsart
  • Ihre E-Mail-Adresse
  • Ihre Telefonnummer (freiwillige Angabe)

Diese Daten werden gem. Art. 6 Abs. 1 b) DS-GVO ausschließlich zur Abwicklung Ihres Kartenkaufs verwendet. Der Schutz und die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten bei vom Mittelsächsischen Theater beauftragten Dienstleistern ist durch entsprechende Datenschutz- und Vertraulichkeitsvereinbarungen nach Art. 28 DS-GVO gewährleistet.

Das Anlegen eines Benutzerkontos soll Ihnen weitere Ticketkäufe erleichtern. Die Angabe der Telefonnummer ist freiwillig und wird nur in direktem Zusammenhang mit einem Kaufvertrag verwendet. Beispielsweise können Sie telefonisch Informiert werden, sollten sich kurzfristige Änderungen im Spielbetrieb ergeben. Eine telefonische Information erspart Ihnen ggf. eine Anreise bei einem Vorstellungsausfall.

Newsletter

Der Newsletter unseres Theaters wird voraussichtlich Ende des ersten Quartals 2020 zur Verfügung stehen. Zu diesem Zeitpunkt erhalten Sie an dieser Stelle Informationen zur Nutzung Ihrer Daten.

Kontaktformular

Aktuell gibt es in unserem Internetauftritt kein Kontaktformular welches Sie auffordert, personenbezogene Daten einzugeben.
Nutzen Sie hierfür bitte unter Nennung Ihres Anliegens folgende E-Mail-Adresse: service@mittelsaechsisches-theater.de.

Cookies und Nutzerprofile

Wir setzen so genannte »Cookies« (kleine Text-Dateien mit Konfigurationsinformationen) ein. Cookies sind Dateien, die im Rahmen Ihres Besuchs unserer Internetseiten von unserem Webserver an Ihren Browser gesandt und von diesem auf Ihrem Rechner für einen späteren Abruf vorgehalten werden. Wir setzen nur so genannte Session-Cookies (auch als temporäre Cookies bezeichnet) ein, also solche, die ausschließlich für die Dauer Ihrer Nutzung einer unserer Internetseiten zwischen gespeichert werden.

Wir erstellen keine personenbezogenen Nutzerprofile. Die Nutzung dieser Cookies dient ausschließlich der besseren Darstellung unserer Internetseite auf Ihrem Endgerät. Informationen über die Häufigkeit Ihrer Besuche auf unserer Internetseite, sowie die Verweildauer auf einzelnen Seiten, Ihr Standort und ähnliche Daten werden nicht gespeichert. Wenn Sie Ihren Browser schließen werden Session-Cookies automatisch gelöscht.

In den meisten Browsern sind Cookies automatisch erlaubt. Sie könne jedoch in den Einstellungen Ihres Browsers alle bzw. ausgewählte Cookies sperren. Informieren Sie sich hierzu bitte auf den Internetseiten Ihres Browsertypen. Bitte beachten Sie dass ein korrekte Darstellung unserer Internetseite durch das blockieren von Cookies eingeschränkt werden kann.

Sicherungsmaßnahmen zum Schutz der bei uns gespeicherten Daten 

Wir verpflichten uns, Ihre Privatsphäre zu schützen und Ihre personenbezogenen Daten vertraulich zu behandeln. Um einen Verlust oder Missbrauch der bei uns gespeicherten Daten zu vermeiden, treffen wir umfangreiche technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen, die regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst werden. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass es aufgrund der Struktur des Internets möglich ist, dass die Regeln des Datenschutzes und die o. g. Sicherungsmaßnahmen von anderen, nicht im Verantwortungsbereich von uns liegenden Personen oder Institutionen nicht beachtet werden. Insbesondere können unverschlüsselt preisgegebene Daten - auch wenn dies per E-Mail erfolgt - von Dritten mitgelesen werden. Wir haben technisch hierauf keinen Einfluss. Es liegt im Verantwortungsbereich des Nutzers, die von ihm zur Verfügung gestellten Daten durch Verschlüsselung oder in sonstiger Weise gegen Missbrauch zu schützen.

Hyperlinks zu fremden Webseiten 

Auf unseren Webseiten befinden sich so genannte Hyperlinks zu Webseiten anderer Anbieter. Bei Aktivierung dieser Hyperlinks werden Sie von unseren Webseiten direkt auf die Webseite der anderen Anbieter weitergeleitet. Sie erkennen dies u.a. am Wechsel der URL (Adresszeile in Ihrem Browser). Wir können keine Verantwortung für den vertraulichen Umgang Ihrer Daten auf diesen Webseiten übernehmen, da wir keinen Einfluss darauf haben, dass diese Unternehmen die Datenschutzbestimmungen einhalten. Über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten durch diese Unternehmen informieren Sie sich bitte auf diesen Webseiten direkt.

Ihre Rechte nach Art. 15 ff DSGVO  

Ihre personenbezogenen Angaben speichern wir nur solange, wie dies nach dem Gesetz zulässig ist. Sie haben als Betroffener das Recht auf Auskunft, Widerspruch, Berichtigung, Löschung sowie ferner auf Übertragung Ihrer persönlichen Daten welche bei uns hinterlegt sind. Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn der Nutzer seine Einwilligung zur Speicherung widerruft oder wenn die Nutzung dieser Daten zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist, insbesondere wenn das Nutzerkonto gelöscht wird oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist. Gerne teilen wir Ihnen auf Ihre Aufforderung hin mit, welche Daten wir zu Ihrer Person gespeichert haben. Sollte trotz unseres Bemühens um richtige und aktuelle Daten, falsche Daten bei uns gespeichert sein, so berichtigen wir diese unverzüglich. Die Speicherdauer Ihrer erhobenen Daten durch Ticketkauf und dem damit verbundenen Kaufvertrag beträgt 10 Jahre.

Sollten Sie die Löschung der gespeicherten Daten wünschen, erfolgt diese Löschung auf Ihre Auforderung hin ebenfalls unverzüglich. Ist eine Löschung aus rechtlichen Gründen nicht möglich, tritt an ihre Stelle eine Sperrung der jeweiligen Daten. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir Ihnen bei Löschung Ihrer Daten ggf. die hier beschriebenen Services nicht mehr anbieten können.  

Verantwortliche

Mittelsächsische Theater und Philharmonie gGmbH
Borngasse 1
09599 Freiberg

Vertreten durch den Geschäftsführer

Dr. Hans Peter Ickrath
Mail: ickrath@mittelsaechsische-theater.de
 

Unsere Mitarbeiter sind mit den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraut und zur strikten Beachtung verpflichtet. Wenn wir externe Auftragnehmer zur Erbringung von Angeboten oder Diensten einsetzen, so sind diese an die datenschutzrechtlichen Bestimmungen gebunden.

 

Zuständige Aufsichtsbehörde und Beschwerdestelle

Sächsischer Datenschutzbeauftragter

Herr Andreas Schurig
Devrientstr. 1
01067 Dresden
0351 85471-101
www.datenschutz.sachsen.de

 


Datenschutzbeauftragter des Mittelsächsischen Theaters

Mittelsächsische Theater und Philharmonie gGmbH
c/o: DSB
Borngasse 1
09599 Freiberg

datenschutz@mittelsaechsisches-theater.de

 

Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Soweit wir neue Serviceleistungen einführen, Internet-Verfahren ändern oder wenn sich die Internet- und EDV-Sicherheitstechnik weiterentwickelt, ist die Datenschutzerklärung zu aktualisieren. Wir behalten uns deshalb das Recht vor, die Erklärung nach Bedarf zu ändern oder zu ergänzen. Die Änderung werden wir an dieser Stelle veröffentlichen. Daher sollten Sie diese Website regelmäßig aufrufen, um sich über den aktuellen Stand der Datenschutzerklärung informieren.

Haftung

Eine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität dieser Webseiten kann trotz sorgfältiger Prüfung nicht übernommen werden. Das Mittelsächsische Theater übernimmt insbesondere keinerlei Haftung für eventuelle Schäden oder Konsequenzen, die durch die direkte oder indirekte Nutzung der angebotenen Inhalte entstehen.

 

 

 

Letzter Stand: III. Quartal 2019