Michael Berger

Schauspieler

Michael Berger

Michael Berger studierte an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin und wurde im Anschluss an das Studium 1988 an das Theater Gera engagiert. 1995 begann sein Engagement am Mittelsächsischen Theater, an welchem er eine Vielzahl von Charakteren verkörperte, darunter 2010 die Titelrollen in Goethes Faust I und Zuckmayers Der Hauptmann von Köpenick, den Major Tellheim in Lessings Minna von Barnhelm, König Philipp in Schillers Don Carlos oder Caliban in Shakespeares Sturm. In Stephen Kings Misery spielte er Paul Sheldon, in Das Verhör den Rechtsanwalt Adam Barklay. In George Taboris Mein Kampf verkörperte er die Rolle des Lobkowitz, in Goldonis Diener zweier Herren spielte er Dottore Lombardi, in der Olsenbande den Dynamitharry, in Goethes Reineke Fuchs den Bären Braun. Er spielte den Totengräber in Shakespeares Hamlet, Baron von Ciccio in Goldonis Die Wirtin, Personalchef John Hansen in Lutz Hübners Die Firma dankt, Jacques in Molières Komödie Der Geizige, Heinz in Lutz Hübners Schauspiel Blütenträume oder Hermes und Hierokles in Der Frieden von Peter Hacks.

Aktuelle Produktionen: