Wechseltrompete (50%) (m/w/d), befristet bis 31.05.2022 mit der Option der Verlängerung

Die Mittelsächsische Theater und Philharmonie gGmbH, ist ein Mehrspartentheater mit Musiktheater, Schauspiel und Philharmonie.
Als ältestes Stadttheater der Welt in der Universitätsstadt Freiberg/ Sachsen bietet es mit seinen weiteren Spielstätten Theater Döbeln, Konzerthalle Nikolaikirche und der Seebühne Kriebstein ein umfangreiches kulturelles Angebot im Herzen Sachsens.

Zeitraum: ab sofort

Einsatzort: Freiberg, Döbeln, Kriebstein und Gastspielorte

Probespiel am 24.11.2020, um 10.00 Uhr auf der Bühne des Mittelsächsischen Theaters in Döbeln, Theaterstraße 7, 04720 Döbeln.

Pflichtstück

  • Pflichtstück auf deutscher B-Trompete.
  • Haydn: Trompetenkonzert in Es-Dur (Hob.VIIe:1) 1. und 2. Satz,
  • ODER Hummel: Trompetenkonzert in Es-Dur (WoO1), 1. und 2. Satz.
  • Das Vertragsverhältnis erfolgt auf der Basis des Tarifvertrages NV Bühne BT.

Wahlstück

  • Kein Wahlstück

Orchesterstellen

Orchesterstellen aus dem Heft "Orchesterprobespiel Trompete" (Pliquet/Lösch):

  • B. Bartók           
    • Conerto for Orchestra, 5. Satz: Finale (2. Trompete)(S. 6/7)
  • L.v. Beethoven   
    • Signal aus Ouverture zu Leonore Nr. 2 und Nr. 3 (S. 8)
  • R. Leoncavallo    
    • Der Bajazzo, 2. Akt (2. Trompete)(S. 21)
  • W. A. Mozart      
    • Hochzeit des Figaro, (2. Trompete. Im Duett mit dem Solo-Trompeter)(S. 28)
  • R. Wagner          
    • Meistersingersignale, 4. Szene 1. Signal in E und 5. Szene 1. Signal in (S. 81)                      
    • Götterdämmerung, 2. Aufzug, 1. Scene (3. Trompete)(S. 90)

Orchesterstellen aus dem Repertoire (zum Download):

  • Ch. Klaessen      
    • Elefantenpups 2, Der Beinbruch-Blues (mit, oder ohne Plunger),
  • Klanghubers Bolero (Piccolo Trompete in Bb)
  • N. Rota               
    • La Strada: E bis F, VII. Satz bis 2. vor Ziffer 58.
  • J. Williams          
    • Star Wars Suite: Beginn bis Takt 20 (3. Trompete), Takt 101 bis 110 (3. Trompete)

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht.

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass nicht in elektronischer Form eingehende Bewerbungen aus Kostengründen nicht zurückgesandt, sondern nach gegebener Zeit den Datenschutzbestimmungen entsprechend vernichtet werden. Wir bitten daher, die Bewerbungsunterlagen entweder elektronisch oder in Kopie ohne Bewerbungsmappe einzureichen.

Kosten, die Ihnen durch die Einladung zum Vorstellungsgespräch entstehen, können durch uns leider nicht übernommen werden.                           

Wenn Sie sich mit Engagement und Begeisterung in den Theaterbetrieb einbringen möchten, freuen wir uns über Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen.

Bewerbungsschluss ist der 16. Oktober 2020. Bewerbungen bitte ausschließlich über muvac.

Kerstin Berndt
Tel.: 03731 3582-31
Mail: berndt@mittelsaechsisches-theater.de

Mittelsächsische Theater und Philharmonie gGmbH
Kerstin Berndt
Personalleiterin
Borngasse 1
09599 Freiberg