Sachbearbeiter:in Verwaltung-Buchhaltung (w/m/d)

Die Mittelsächsische Theater und Philharmonie gGmbH, ist ein Mehrspartentheater mit Musiktheater, Schauspiel und Philharmonie.
Als ältestes Stadttheater der Welt in der Universitätsstadt Freiberg/ Sachsen bietet es mit seinen weiteren Spielstätten Konzerthalle Nikolaikirche, Theater Döbeln und der Seebühne Kriebstein ein umfangreiches kulturelles Angebot im Herzen Sachsens.

Die Mittelsächsische Theater und Philharmonie gGmbH sucht eine/n

Sachbearbeiter:in Verwaltung-Buchhaltung (w/m/d)

in Teilzeit 50%; 20 Stunden pro Woche

Zeitraum:                    schnellstmöglich

Einsatzort:                   Theater Freiberg, Döbeln

Ihr Aufgabengebiet umfasst u. a.:

  • eigenständiges Kontieren und Verbuchen aller laufenden Geschäftsvorfälle

(Eingangs- und Ausgangsrechnungen)

  • Archivierung der entsprechenden Belege
  • Erstellung von Ausgangsrechnungen für Nutzungsverträge
  • selbständiges Bearbeiten des digitalen Rechnungseingangs

inklusive Rechnungsprüfung

  • Führung und Buchung der Bürokasse
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Monats- und Jahresabschlüssen
  • allgemeine Verwaltungstätigkeiten in der Finanzbuchhaltung
  • Durchführung des Mahnwesens

Ihr Profil:

  • abgeschlossene kaufmännische Ausbildung
  • wünschenswert Weiterbildung zum/zur Bilanzbuchhalter:in
  • nachgewiesene praktische Erfahrungen in der Buchhaltung

vorzugsweise in der Veranstaltungs- oder Dienstleistungsbranche bzw. im Öffentlichen Dienst

  • IT-Kenntnisse und Anwendererfahrungen der Programme Excel, Word, Outlook, Internet sowie Buchhaltungssoftware (idealerweise sage®100cloud)
  • Analytische Fähigkeiten und hohe Zahlenaffinität
  • soziale Kompetenz im Umgang mit Beschäftigten und Führungskräften
  • Kommunikationsvermögen und Fähigkeit zur Teamarbeit
  • selbständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Zuverlässigkeit
  • Stressresistenz und proaktives Mitdenken


Wir bieten eine spannende Tätigkeit in einem modernen Theater- und Konzertbetrieb mit innovativen Formaten und einem dynamischen Team und die Möglichkeit einer betrieblicher Altersvorsorge.
Die Vergütung erfolgt nach Einzelvertrag.
Wenn Sie sich mit Engagement und Begeisterung in den Theaterbetrieb einbringen möchten, freuen wir uns über Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen, die Sie
-vorzugsweise per E-Mail- bitte bis zum 30.04.2022 senden an:

Mittelsächsische Theater und Philharmonie gGmbH
Borngasse 1
09599 Freiberg
berndt@mittelsaechsisches-theater.de
 

Wir begrüßen alle Bewerbungen - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen sind erwünscht. Bei Unterrepräsentanz eines Geschlechts in einem Bereich wird bei gleicher Qualifikation das unterrepräsentierte Geschlecht bevorzugt eingestellt. Mit Rücksicht auf diese Regelung werden Menschen mit Behinderungen bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt. Ausdrücklich erwünscht sind Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Das Mittelsächsische Theater verpflichtet sich dem vom Deutschen Bühnenverein veröffentlichten wertebasierten Verhaltenskodex.

Mit Einreichen Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Unterlagen erfassen und bis zu sechs Monate nach Besetzung der Stelle aufbewahren. Des Weiteren werden die eingereichten Unterlagen im Rahmen des Auswahlverfahrens an die betreffende Abteilungsleitung und die ggf. rechtlich zu beteiligenden Gremien weitergegeben. Elektronisch eingereichte Bewerbungen werden entsprechend gelöscht. Kosten, die Ihnen durch die Einladung entstehen, können durch uns leider nicht übernommen werden.

Kerstin Berndt
Tel.: 03731 3582-31
Mail: berndt@mittelsaechsisches-theater.de

Mittelsächsische Theater und Philharmonie gGmbH
Kerstin Berndt
Personalleiterin
Borngasse 1
09599 Freiberg