Neujahrskonzert "Zeit für Walzer"

Slideshow Items

  • Es ist „Zeit für Walzer“. Mit Jahresbeginn lädt die Mittelsächsische Philharmonie unter der Leitung von Generalmusikdirektor Jörg Pitschmann zum traditionellen Konzert. Das schwungvolle Programm im Dreivierteltakt widmet sich vor allem Johann Strauss (Sohn) und seinen Zeitgenossen. Neben zahlreichen Werken des Walzerkönigs erklingen mit „Die Schönbrunner“ und „Der Schlittschuhläufer“ auch die bekanntesten Walzer von Joseph Lanner und Émile Waldteufel. Jacques Offenbach entführt im 2/4-Takt in die Unterwelt und Wolfgang Amadé Mozart gibt den Auftakt zu einem freudigen Start ins neue Jahr.

Dauer: 1 Stunde 45 Minuten

Vorerst keine geplanten Vorstellungen