Magnificat - John Rutter

Osterkonzert des Opernchores

Slideshow Items

  • John Rutters „Magnificat“ steht im Mittelpunkt des Osterkonzertes des Opernchors in der Freiberger Nikolaikirche und der Döbelner St. Nicolaikirche. Der 1945 in London geborene Komponist ließ sich zu seinem Lobgesang auf die Gottesmutter Maria nach eigener Aussage inspirieren von den „fröhlichen Marienfesten in lateinamerikanischen Kulturen“. Textliche Grundlage der Musik ist neben den lateinischen liturgischen Texten, wie sie z.B. Johann Sebastian Bach vertonte, auch ein englisches Lied aus dem 15. Jahrhundert. Gesangssolist*innen sind Rea Alaburić, Munkhtsetseg Gantumur und Sang Tea Lee; es begleiten Mitglieder der Mittelsächsischen Philharmonie.



Dauer: 1 Stunde

Vorerst keine geplanten Vorstellungen