1. Kammerkonzert 2019/20

Auftakt anders

  • Paul Hindemith, Quartett für Klarinette, Violine, Violoncello und Klavier
    Sergey Tsoy, Natasha’s Waltz with Bolkonsky op. 23
    Ulrich Leyendecker, Trio für Klarinette, Violoncello und Klavier
    Walter Rabl,Quartett für Klavier, Violine, Clarinette und Violoncello Es-Dur op. 1

    Manches ist anders beim ersten Kammerkonzert dieser Spielzeit. Als neuer Spielort wird der renovierte Kreuzgang des Freiberger Domes erstmals in die Kammermusikreihe des Mittelsächsischen Theaters einbezogen. Ungewohnt erscheint auch die Besetzung mit Klarinette, Violine, Violoncello und Klavier. Daniel Rothe, Sergey Tsoy, Lilia Jatscheva und Jan Michael Horstmann widmen sich selten gespielten Stücken für diese etwas andere Kammermusikformation. Es erklingen Werke von Paul Hindemith, Ulrich Leyendecker und Walter Rabl. Sergey Tsoy, stellvertretender Konzertmeister der Mittelsächsischen Philharmonie, steuert eine Eigenkomposition bei. Man darf gespannt sein.

    06.10.2019 Gut Gödelitz | 20.10.2019 Freiberg, Kreuzgang Dom St. Marien

    • Sergey Tsoy
      Violine
    • Lilia Jatscheva
      Violoncello
    • Daniel Rothe
      Klarinette
    • Jan Michael Horstmann
      Klavier
Dauer: 1 Stunde 30 Minuten

Vorerst keine geplanten Vorstellungen