Sommernachtskonzert #1 2024

Sommerliche Serenade

Slideshow Items

  • Neben dem „Weißen Rössl“ auf der Seebühne Kriebstein und „Carmina Burana“ dort und im Freiberger Schlosshof lädt die Mittelsächsische Philharmonie auch 2024 wieder zu zwei Sommernachtskonzerten unter freiem Himmel ein:

    Im „Sommernachtskonzert I“ leitet der erste Kapellmeister José Luis Gutiérrez ein Programm mit den Streichern der Mittelsächsischen Philharmonie und dem Geiger Marek Pavelec als Solisten: Passend zum Anlass darf natürlich „Der Sommer“ aus Antonio Vivaldis „Vier Jahrezseiten“ nicht fehlen. Dazu kommen Klassiker von Felix Mendelssohn Bartholdy und Edward Elgar, aber auch Werke, die von der Folklore vom Balkan über Griechenland und Spanien bis Südamerika inspiriert wurden.

Spielort: Schlosshof Freiberg
Dauer: 2 Stunden
Freitag

12.

Juli

Sommernachtskonzert #1 2024

Sommerliche Serenade

  • Philharmonie
  • Schlosshof Freiberg