Wolfgang Clausnitzer

Ausstattung (a.G.)

 Wolfgang Clausnitzer

Wolfgang Clausnitzer ist seit nunmehr 42 Jahren an verschiedenen Theatern tätig. Davor war er nach seinem Studium an der TU Dresden drei Jahre als Diplomingenieur in Berlin Prenzlauer Berg in einer Arbeitshygienekommission beschäftigt.

1977 begann er als Bühnenbildassistent am Deutschen Theater und der Volksbühne in Berlin (dort hat er seinen Beruf bei Eberhard Keienburg, Volker Pfüller, Gero Troike, Hans Brosch und anderen Bühnenbildnern in Inszenierungen von Alexander Lang, Friedo Solter und Jürgen Gosch an der Basis erlernt). Er gastierte von dort aus Ende der 70er Jahre als Bühnenbildner an den Theatern in Schwedt und Anklam.

Ab 1983 Tätigkeit als Bühnenbildassistent und Bühnenbildner am Staatstheater Hannover, von dort aus übernahm er als Gast Ausstattungen in Lübeck, Gießen und Konstanz.

1989 ging er mit Rainer Lewandowski als dessen Ausstattungsleiter nach Bamberg, wurde dann auf eigenen Wunsch ab 1997 freiberuflich und arbeitete u.a. an den Theatern in Baden Baden, Bamberg, Freiberg, Hof, Pforzheim, Stralsund und Trier als Gast. Von 2007 bis 2014 war er Ausstattungsleiter in Annaberg.

Seitdem übernahm er als Gast Ausstattungen in Annaberg (u.a. Don Pasquale 2016, Peter Pan 2017, Cabaret 2018 und Bettelstudent 2019) und arbeitet außerdem als Ausstellungsdesigner.

An den Universitäten Tübingen und Bamberg und an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg hatte er über mehrere Jahre Lehraufträge zum Thema Bühnenbild/Szenographie für die Fachbereiche Literaturwissenschaften und Kunstpädagogik.

In der Spielzeit 2019/ 2020 erarbeitet er zusammen mit der Regisseurin Susanne Knapp eine neue Inszenierung der Komischen Oper Don Pasquale am Mittelsächsischen Theater Freiberg.


 

Aktuelle Produktionen: