Rea Alaburić

Chorsopran

Rea Alaburić

Die in Zagreb geborene Rea Alaburić studierte zunächst an der Musikakademie ihrer Heimatstadt und schloss 2013 das Gesangsstudium mit dem Konzert- und Pädagogikdiplom ab. 2014 folgte ein Masterstudium Gesang an der Universität Mozarteum Salzburg.

Bereits während des Studiums war sie sowohl in Zagreb wie dann auch in Salzburg in zahlreichen Aufführungen zu erleben: In Chören und als Solistin hat sie Musik vom Barock bis zu Verdi und Wagner interpretiert. Gastspiele mit dem „Trio Lur“ führten Rea Alaburić auch nach Russland, Italien und Frankreich.

Seit Beginn der Spielzeit 2018/19 gehört sie zum Ensemble des Mittelsächsischen Theaters und stand neben der Mitwirkung im Opernchor auch als Solistin auf der Bühne: u.a. in verschiedenen Konzerten, darunter in Beethovens 9. Sinfonie, sowie als Amme in Donizettis Maria Stuarda.

Aktuelle Produktionen: