Jörg Pitschmann

Generalmusikdirektor

 Jörg Pitschmann

Jörg Pitschmann wurde in Freiburg im Breisgau geboren und studierte an der dortigen Musikhochschule. Feste Engagements als Kapellmeister führten ihn u. a. an die Landestheater in Detmold, Salzburg und Neustrelitz sowie ans Mecklenburgische Staatstheater Schwerin; als Gastdirigent leitete er Opernaufführungen am Hawaii Opera Theatre in Honolulu.

Zu seinem Repertoire gehören Opern von Georg Friedrich Händel bis Benjamin Britten und Rolf Liebermann, darunter die großen Werke von Mozart, Verdi und Puccini. Auch auf dem Konzertpodium beherrscht er ein breites Repertoire vom Barock bis zur Gegenwart.

Ab August 2019 übernahm er die Stelle des Ersten Kapellmeisters der Mittelsächsischen Philharmonie in Freiberg und Döbeln, wo er zuvor bereits Gian Carlo Menottis Oper Der Konsul dirigiert hatte. Neben der Freiberger Premiere von Jules Massenets Märchenoper Cendrillon (Aschenputtel) leitete er in dieser Zeit eine Vorstellung von Umberto Giordanos musikalischem Drama Andrea Chénier, dirigierte die Operette Die Fledermaus und Beethovens Fidelio.

Mit Beginn der Spielzeit 2020/21 ist Jörg Pitschmann Generalmusikdirektor des Mittelsächsischen Theaters.

 

Aktuelle Produktionen: