Martin Lühr ist unser neuer Theaterpädagoge

Seit dem 1. Oktober ist Martin Lühr als neuer Theaterpädagoge am Mittelsächsischen Theater tätig.

Der Berliner, Jahrgang 1993, hat in seiner Heimatstadt und in Bayreuth Theaterwissenschaften studiert und tritt nun nach Praktika an der Deutschen Oper und am Schlossparktheater Berlin seine erste Stelle in der Theaterpädagogik an. Schwerpunkte seiner Arbeit an unserem Haus sollen die Kontakte zu den Schulen im Landkreis sein, um Schüler*innen und Lehrer*innen weiter für das Theater zu begeistern, sowie die Arbeit mit dem Theaterjugendclub. Hierbei will er die Jugendlichen vor allem in der Arbeit an ihren eigenen Stücken fördern, in denen sie das thematisieren und verarbeiten können, was sie bewegt, und ihnen helfen, ihren eigenen künstlerischen Ausdruck zu finden. Erste Inszenierungserfahrungen hat Martin Lühr bereits am Universitätstheater gesammelt, wo er unter anderem Frank Wedekinds "Frühlingserwachen" auf die Bühne gebracht hat.

Martin Lühr freut sich auf Anfragen zur Kinder- und Jugendtheaterarbeit telefonisch unter 03731 3582-63 oder per Mail an theaterpaedagogik@mitttelsaechsisches-theater.de.