Gemeinsame Erklärung »Wo bleibt die Menschlichkeit?«

Sachsens Kulturministerin Barbara Klepsch hat am 23. Dezember 2021 gemeinsam mit den Intendanten von Theatern aus Bautzen, Freiberg und Dresden eine Erklärung für mehr Empathie, Solidarität und Menschlichkeit während der Corona-Pandemie veröffentlicht.

Mit der Erklärung rufen die Unterzeichner dazu auf, sich impfen zu lassen und sich an die Corona-Maßnahmen zu halten. Zudem verurteilen sie die Proteste gegen die Corona-Maßnahmen und jegliche Form von Hass und Gewalt.  Die vier Unterzeichner rufen weitere Akteure in Sachsen dazu auf, sich der Erklärung anzuschließen.

Die gesamte Erklärung gibt es hier.

Teilen auf Instagram