#freeSZFE

Deutscher Bühnenverein und Filmakademie solidarisieren sich mit der Universität für Theater & Filmkunst in Budapest

Die Freiheit der Kunst ist wie die Freiheit der Lehre und die Meinungsfreiheit unabdingbar für eine freie, demokratische Gesellschaft. Die Deutsche Filmakademie und der Deutsche Bühnenverein solidarisieren sich mit den Studierenden, Lehrenden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Universität für Theater und Filmkunst in Budapest (SZFE), die in Budapest diese Freiheit verteidigen, indem sie sich dem kulturpolitischen und letztlich demokratiefeindlichen Angriff der ungarischen Regierung entgegenstellen. Diese versucht die SZFE in eine neue Trägerschaft zu überführen, was die Autonomie der Universität beenden würde. Deshalb schließen wir uns der Erklärung der Studierenden vom 1. September an, die sich in der Forderung nach Wiederherstellung der vollen Autonomie für die Universität für Theater und Filmkunst in Budapest (SZFE) zusammenfassen lässt.

https://www.deutsche-filmakademie.de/meldungen/freeszfe-deutsche-filmakademie-und-deutscher-buehnenverein-solidarisieren-sich-mit-der-universitaet-fuer-theater-filmkunst-in-budapest/

Das Foto zeigt Ulrich Matthes (Präsident der Deutschen Filmakademie) und Ulrich Khuon (Präsident des Deutschen Bühnenvereins)