Geisterfahrer

Schauspiel von Lutz Hübner

Zwei Paare leben in einem gemeinsamen Haus, ein Drittes kehrt aus Brasilien zurück. Sie sind voller unterschiedlicher Glücksansprüche und Lebenserfahrungen – ähnlich unserem Zusammenleben in einer Gesellschaft. Hübners „Geisterfahrer“ erzählt von ganz individuellen Lebensentwürfen und ihrer Belastbarkeit in der Realität, von Träumen und Wünschen, auch den zurückgelassenen. In ihrem Versuch, miteinander Heimat und Lebenssinn zu finden, decken sie längst vergangen geglaubte Geschichten auf, die ihre Beziehungen untereinander durcheinanderbringen. Freuen Sie sich auf den heiteren Blick Hübners – der Ihnen schon durch „Frau Müller muss weg“ vertraut ist und der uns mit komischer Symphatie in Augenschein nimmt.