Djadi, Flüchtlingsjunge

Szenische Lesung aus Peter Härtlings Roman (ab 11 Jahren / 5. Klasse)

Djadi ist elf, als er aus Homs in Syrien fliehen muss und allein in Deutschland strandet. Der Sozialarbeiter Jan trifft auf den Jungen, der kaum spricht, und beschließt mit seiner Frau Dorothea, Psychologin, Djadi in ihrer großen Wohngemeinschaft aufzunehmen. Dort freundet sich Djadi auch mit Wladi an, einem pensionierten Lehrer, der Djadi in sein Herz schließt, wie auch die anderen in der WG, die von nun an die Verantwortung für Djadi übernehmen. Wer ist Djadi?
Eine zutiefst zuversichtliche und berührende Geschichte voller Solidarität, Mut und Idealismus, spielerisch gelesen von zwei Schauspielern.
Der Schriftsteller Peter Härtling, geboren 1933 in Chemnitz, gehörte zu den wichtigsten deutschsprachigen Autoren. Sein letztes Buch Djadi, Flüchtlingsjunge erschien 2016.