Die verzauberten Brüder

Märchenkomödie von Jewgenij Schwarz

Die Hexe Baba-Jaga hat Wassilissas älteste Söhne Fjodor und Jegoruschka in Bäume verzaubert. Doch sie rechnet nicht mit der Willenskraft, Entschlossenheit und Stärke der Mutter, die alle Wälder der Welt durchstreift und alle Prüfungen auf sich nimmt, um ihre Kinder zu retten. Baba-Jaga stellt ihr unlösbare Aufgaben, doch Wassilissa hat treue Helfer: den Bären Mischa, den Hund Scharik und den Kater Kotofej. Die Tiere haben allen Grund, sich gegen die böse Hexe zu wenden, denn die Baba-Jaga hatte ihnen übel mitgespielt. Auch der jüngste von Wassilissas Söhnen, Iwanuschka, hat sich heimlich auf die Suche nach seinen großen Brüdern begeben und irrt nun im fi nsteren Wald, laut pfeifend gegen seine Angst. Doch im entscheidenden Moment kann der kleine Held seiner Mutter zur Hilfe kommen. In gemeinsamer Anstrengung werden alle Aufgaben gelöst, all die unmöglichen Arbeiten, die Baba-Jaga sich ausgedacht hat, verrichtet – bis schließlich die Hexe selbst gefangen ist: in ihrem eigenen Haus auf Hühnerbeinchen. Jewgenij Schwarz berührende Liebeserklärungan die Verzagten und Beherzten gleichermaßen, ein wunderschönes Märchen in der Weihnachtszeit…

im Spielplan seit 28.11.2012, zur Vorweihnachtszeit 2013 im Theater Freiberg zu sehen!

Fjodor und Igor: Eva-Maria Bretschneider, Susann Schulze