Deine Helden - Meine Träume

Klassenzimmerstück von Karen Köhler

Jonas, ein junger Mann, kehrt in sein altes Klassenzimmer zurück, weil ihn noch immer sein schlechtes Gewissen quält. Früher hat Jonas leidenschaftlich gern geboxt. Im Boxklub hat er auch seinen besten Freund kennengerlernt: Mo - wie Mohammed Ali. Aber dann hat er Mo an seinen rechtsradikalen Kumpel Heiko verraten. Aus Eifersucht - wegen Jessica. Deshalb bekommt Mo von Heiko und seiner Gang einen brutalen Denkzettel verpasst. Und Jonas muss sich fragen, was ihm seine Freundschaft wert ist.

Karen Köhlers Monologstück beschreibt sehr genau und differenziert Jonas Gedankenwelt, die Verführungskraft rechten Denkens und die Gründe dafür, warum Gewalt plötzlich für die Lösung von Problemen herhalten muss.

    Szenische Einrichtung: Robert Lewetzky