Instrumentenkunde

Blechreiz

      Instrumentenkunde Blechbläser

      Blechbläser sind lustige Burschen. Der Posaunist spielt auf einem Gartenschlauch und der Trompeter imitiert mit seinem Wa-Wa-Dämpfer einen angedudelten Frosch. Während der Hornist dann das Signal „Zum Essen“ bläst und erzählt: „Das Waldhorn stammt eigentlich von den Hörnern der Rinder ab!“, mault der Trompeter: eigentlich dürfte er nur für einen König spielen, doch der sei ja abgeschafft. Dass die Instrumente alle aus Messing bestehen, die Töne mit nur den Lippen gemacht werden und eine Tuba sogar fast 10 Meter lang ist, wird von den Musikern nebenbei auch noch vermittelt. Vor allem aber soll eines in den 45 Minuten klar werden: Musik kann so viel Spaß machen! (für Kinder und Jugendliche von 5 Jahren bis 15 Jahren)