Finanzbuchhalter (m/w/d) (Vollzeit)

Die Mittelsächsische Theater und Philharmonie gGmbH, ist ein Mehrspartentheater mit Musiktheater, Schauspiel und Philharmonie.
Als ältestes Stadttheater der Welt in der Universitätsstadt Freiberg/ Sachsen bietet es mit seinen weiteren Spielstätten Konzerthalle Nikolaikirche, Theater Döbeln und der Seebühne Kriebstein ein umfangreiches kulturelles Angebot im Herzen Sachsens.
Die Mittelsächsische Theater und Philharmonie gGmbH sucht eine/n

Finanzbuchhalter (m/w/d)
(Vollzeit)

Zeitraum: ab 01.12.2019

Einsatzort: Freiberg

Beschreibung:
- Verantwortung für Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung, dies beinhaltet die Erstellung von Rechnungen, sowie die Verbuchung im Buchhaltungssystem; die Betreuung des Mahnwesens und das Einspielen der Forderungen der Verkäufe Theaterkassen über Schnittstelle und Kontrolle
- Bearbeitung der täglichen Bankauszüge, Zuordnung von Ein- und Auszahlungen; Überwachung der Bankbestände
- Verantwortung für das Führen der Hauptkasse einschließlich des Kassenbuchs
- Aufstellung des jährlichen Haushaltsplanes und kaufmännischen Wirtschaftsplanes
- Aufstellung von Monats-, Quartals- und Jahresabschlüssen nach HGB
- Erstellung von Soll-Ist-Vergleichen, Abweichungsanalysen und Ad-hoc-Auswertungen
- Unterstützung der operativen Abteilungen durch Bereitstellung geeigneter Zahlen bei der Steuerung des Theaterbetriebs
- Controlling und allgemeines Berichtswesen
- Zuwendungsanträge, Mittelanforderungen, Projektverwendungsnachweise
- Vertrags-, Beschaffungs- und Vergabewesen
- Erstellung der Verwendungsnachweise für Zuwendungen des Kulturraumes
- Inventarisierung der Betriebs- und Geschäftsausstattung, Führung der Anlagenbuchhaltung
- Mitwirkung bei Betriebsprüfungen
- Vor- und Nachbearbeitung von Gremiensitzungen in Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung
- Zusammenarbeit mit dem Steuer- und Wirtschaftsprüferbüro

Ihr Profil:
- Kaufmännischer Fachhochschul- oder Universitätsabschluss oder gleichrangige nachgewiesene Kenntnisse einschlägige betriebswirtschaftliche Kenntnisse
- umfassende Kenntnisse im Beschaffungs- und Vergaberecht sowie in den Bereichen Arbeits-, Tarif-, Steuer-, Sozialversicherungsrecht
- sehr gute Anwenderkenntnisse der MS-Office-Produkte
- Kenntnisse im Sage-System wünschenswert
- Erfahrungen bei der Drittmittelbeschaffung und –abrechnung
- Bereitschaft zu hohem persönlichen Engagement, Belastbarkeit, Kommunikationsfähigkeit
- Hohes Maß an Loyalität, Verhandlungsgeschick und fachkompetentes Auftreten
- Affinität zum Theaterumfeld wünschenswert

Behinderte werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungskosten können nicht übernommen werden.
Die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen erfolgt nur unter Beilage eines frankierten Rückumschlages.

Bewerbungsfristende: 31.10.2019
Sonstiges: Vergütung nach Einzelvertrag
Ansprechpartner: Frau Kerstin Berndt

Wenn Sie sich mit Engagement und Begeisterung in das Aufgabengebiet einbringen möchten, freuen wir uns über Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen, die Sie
-vorzugsweise per E-Mail- bitte bis zum 31.10.2019 senden an:
Mittelsächsische Theater und Philharmonie gGmbH
Borngasse 1
09599 Freiberg
berndt@mittelsaechsisches-theater.de

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Schwerbehinderte Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass nicht in elektronischer Form eingehende Bewerbungen aus Kostengründen nicht zurückgesandt, sondern nach gegebener Zeit den Datenschutzbestimmungen entsprechend vernichtet werden. Wir bitten daher, die Bewerbungsunterlagen entweder elektronisch oder in Kopie ohne Bewerbungsmappe einzureichen . Reise- und Übernachtungskosten zu evtl. Gesprächen werden nicht erstattet.