Nancy Spiller

Schauspielerin

Spiller-show
Schauspielerin in
Eine schöne Bescherung (Angelika Maier-Eislein, Tochter)

Nancy Spiller wurde in Rüdersdorf bei Berlin geboren. Sie studierte an der Berliner Schule für Schauspiel. Von 2008 bis 2012 gehörte sie dem Schauspielensemble des Landestheaters Neustrelitz an. Sie spielte dort u.a. das „Gretchen“ im Faust, „Mascha“ in Tschechows Drei Schwestern, „Luise“ in Schillers Kabale und Liebe, „Rosalind“ in Shakespeares Wie es Euch gefällt oder „Katharina“ in Der Widerspenstigen Zähmung. Von 2012 bis 2016 war sie Ensemblemitglied des Mittelsächsischen Theaters Freiberg. Hier trat sie in den verschiedensten Rollen in Erscheinung, einige davon „Der kleine Prinz“ im gleichnamigen Stück, „Traumschmidt“ in Traumschmidt und Wolkenmeier, "Frau Biedermann" in Biedermann und die Brandstifter, mehrere Rollen in Spiel’s nochmal, Sam, „Aristare Grand-Skubik“ in Der Selbstmörder, „Clarice“ in Der Diener zweier Herren, „Katja Grabowski“ in Frau Müller muss weg, „Betty Bernick“ in Die Stützen der Gesellschaft, „La Roche“ in Der Parasit, „Miriam“ in Geisterfahrer, „Gonzalo“ in Der Sturm, „Gasparina“ in Die Wirtin, „Angelika Maier-Eislein“ in Eine schöne Bescherung oder „Augustine“ in Die acht Frauen. Sie arbeitete mit Regisseuren wie Christoph Schroth, Katja Paryla, Annett Wöhlert, Frank Voigtmann, Ralf-Peter Schulze, Ekkehardt Emig oder Arnim Beutel zusammen.
Seit 2016 gehört Nancy Spiller zum Ensemble der Herkuleskeule in Dresden.

Spiller-show
Nancy Spiller