Kristina Wuss

Regisseurin

Wuss-158-show
Regisseurin von

Die in Potsdam aufgewachsene Regisseurin Kristina Wuss inszenierte nach ihrem Konzertexamen Klavier und dem Regiestudium an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin Werke von Georg Friedrich Händel und Henry Purcell bis Richard Strauss und Alban Berg an Stadt- und Staatstheatern in Deutschland, Lettland, Polen, Südkorea. Ihre Arbeiten gastierten u.a. am Bolschoi Theater Moskau, beim Hong Kong Arts Festival sowie nicht zuletzt im Teatro Calderón Valladolid, der Heimat Cervantes´.
Zu den Auszeichnungen zum Beginn ihrer Theaterarbeit gehören der Große Musikpreis Lettlands und der Förderpreis Wagner Forum Graz. Nach einer verstärkten Auseinandersetzung mit Frauenschicksalen (u.a. „Carmen“, „Rusalka“, „La Traviata“, „Salome“) und Choropern („Strandräuber“) erarbeitete sie zuletzt in München acht Inszenierungen mit intensivem Lokalbezug, u.a. „Die Zauberflöte“ als Großstadtmärchen sowie raumübergreifendes Musiktheater „Puccini trifft Geierwally“ im Sommer 2015.

www.KristinaWuss.de

Wuss-158-show
Kristina Wuss