Jens Winkelmann

Sänger

Winkelmann-szh-bearbeitet-bearbeitet-show
Sänger in
Der Rosenkavalier (Valzacchi, ein Intrigant) | Ich bring Dich um die Ecke ... zum Autobus | Eugen Onegin (Monsieur Triquet) | My Fair Lady (Henry Higgins) | Im Weißen Rössl (Dr. Otto Siedler, Rechtsanwalt) | Der Zigeunerbaron (Conte Carnero) | Sunset Boulevard (Joe Gillis) | Der Zauberer von Oz (Vogelscheuch, Munchkin 1) | Pique Dame (Tschekalinski) | Die Hochzeit des Figaro (Basilio/Don Curzio) | Der Vogelhändler (Graf Stanislaus) | Don Quichotte (Juan/Anführer der Banditen) | Die lustige Witwe (Graf Danilo Danilowitsch) | Die lustige Witwe (Raoul de St. Brioche) | Hello, Dolly! (Cornelius Hackl) | La Bohème (Benoit) | Der Wildschütz (Pankratius)

Der einstige Kruzianer Jens Winkelmann hatte zunächst Theologie studiert, fand dann aber doch wieder zur Musik. Nach dem Gesangsstudium in Leipzig und Dresden begann er seine Laufbahn als Gast am Mittelsächsischen Theater: als Steuermann im „Fliegenden Holländer“ und als Lysander in Brittens Sommernachtstraum. Sein erstes Festengagement hatte der junge Tenor dann an der Dresdner Herkuleskeule – eine gute Schule für Darstellung, Spiel und Sprache, die sich auch bei Operetten-, Musical- und Opernpartien auszahlt. Über das Theater in Gera und die Dresdner Staatsoperette kehrte der vielseitige Tenor dann an unser Theater zurück und überzeugt in allen Genres.
Rollen der vergangenen Jahre:

  • Graf Almaviva in Rossinis "Barbier von Seviglia"
  • Ferrando in Mozarts "Così fan tutte"
  • Tamino in Mozarts "Zauberflöte"
  • Nemorino in Donizettis "Liebestrank"
  • Max in Webers "Der Freischütz"
  • Amme u.a. in Monteverdis "L´incoronazione di Poppea"
  • Obolski in Burkardts "Das Feuerwerk"
  • Graf Boni in Kalmans "Csárdásfürstin"
Winkelmann-szh-bearbeitet-bearbeitet-show
Jens Winkelmann