Elias Gyungseok Han

Sänger

Ehan-show
Sänger in
Romeo und Julia (I Capuleti e i Montecchi) (Lorenzo) | Arabella (Graf Dominik) | Anatevka (Perchik) | Così fan tutte (Guglielmo) | Cäsar und Kleopatra (Giulio Cesare in Egitto) (Tolomeo) | Der Zauberer von Oz (Löwe, Munchkin 3) | Der Vogelhändler (Professor I) | La Bohème (Colline) | Die verkaufte Braut (Micha, Grundbesitzer)

Der koreanische Bariton Elias Han hat in der Klasse von Kammersänger Prof. Siegfried Lorenz an der Universität der Künste in Berlin studiert und Diplom- und „Master Oper“-Studium mit 1,0 abgeschlossen. Er erhielt Stipendien vom DAAD und der Richard-Wagner-Stiftung und gewann Preise beim „Internationalen Musikwettbewerb Köln“ und „International Young Opera Singers „Ondina Otta“ Maribor.
Schon während des Studiums übernahm er kleinere Opernpartien u.a. im Schlosstheater Rheinsberg und an der Komische Oper. Kirchenmusikalische Werke sang er in der Leipziger Thomaskirche und im Berliner Dom, jeweils live vom Deutschlandradio Kultur übertragen; beim Kurt-Weill-Festival in Dessau gastierte er mit dem „Berliner Requiem“.
Elias Han arbeitete mit den Regisseuren Frank Hilbrich, Carlos Krause, Karoline Gruber, Helen Malkowsky und Alexander Schulin sowie den Dirigenten Errico Fresis, Gothart Stier, Kai-Uwe Jirka, Michael Millard und Niklas Willén zusammen; mit Beginn der Spielzeit 2016/17 ist er Ensemblemitglied des Mittelsächsischen Theaters.

Ehan-show
Elias Gyungseok Han