Annett Wöhlert

Schauspieldirektorin

Aw-www-freiberg-show
Regisseurin von

Geboren, aufgewachsen und Abitur in Schwerin/Mecklenburg, Studium der Germanistik und Musik in Rostock, Meisterschülerin Regie an der Akademie der Künste Berlin - Sektion Darstellende Kunst, Mentor: Christoph Schroth; Arbeit als Regisseurin u.a. am Staatstheater Schwerin, am Deutschen Nationaltheater Weimar, Staatstheater Cottbus, Volkstheater Rostock, Theater Vorpommern Greifswald/Stralsund, Thalia Theater Halle; Dozentin an der Berliner Schule Für Schauspiel; Oberspielleiterin Schauspiel an der Theater und Orchester GmbH Neubrandenburg/Neustrelitz von 2003-2012. Insgesamt ca. fünfzig Inszenierungen - Faust, Sturm, Drei Schwestern etc.

Publikumspreis beim Norddeutschen Theatertreffen Osnabrück, Theaterpreis „Verbeugung“ des Theaterfördervereins des Landestheaters Neustrelitz, Kunstpreis der Akademie der Künste Berlin für die Inszenierungsarbeit.

Courage-Preis des Landes Mecklenburg-Vorpommern für eine kontinuierlich aufgebaute Angebotsreihe zur Auseinandersetzung mit dem Rechtsextremismus in MV, u.a. mit Aufführungen von Tabori „Mein Kampf“ und „Jubiläum“, Frisch „Biedermann und die Brandstifter“, und die DEA von Hassler/Turrini „Jedem das Seine“. Das Projekt wurde für den Preis für Kulturelle Bildung 2011 des Bundes nominiert.

Seit 2012 Schauspieldirektorin an der Mittelsächsischen Theater und Philharmonie gGmbH.

Aw-www-freiberg-show
Annett Wöhlert