Musiktheater

»Am Ende werden wir uns nicht an die Worte unserer Feinde erinnern, sondern an das Schweigen unserer Freunde.«

Martin Luther King

Liebe Freunde des Musiktheaters,
wie auch in den letzten Jahren werden wir Ihnen aus dem großen Repertoire des Musiktheaters eine sehr vielfältige Auswahl anbieten. Die erste Opernpremiere erleben Sie am 19. Oktober in Döbeln und in Freiberg am 2. November 2019. Wir haben uns für die Märchenoper Cendrillon von Jules Massenet entschieden. Aschenputtel oder der kleine Glasschuh diente dem Komponisten als Vorlage für einen generationsübergreifenden Opernabend für die jüngeren und älteren Zuschauer. Und immer sind in den märchenhaften Stoffen tiefe Wahrheiten verborgen.
Aber auch besondere Jubiläen sind eine Möglichkeit, besondere Inhalte aufzugreifen. 2020 begehen wir den 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven, seine einzige Oper Fidelio wird in einer konzertanten Aufführung unsere zweite Musiktheaterproduktion. Diese Oper beschäftigte Beethoven viele Jahre; seine dritte Version von 1814 wurde zu dem, was sie auch heute noch ist: eine leidenschaftliche Ode an die Freiheit und die Liebe. Die Premieren erleben Sie, liebe Besucher, am 30. November 2019 im Freiberger Theater und am 18. Januar 2020 im Theater Döbeln.
Sicher berührt uns Musik nicht nur im großen Stil, wie bei Fidelio, sondern auch im Solo für Sie, in dem Susanne Engelhardt aus der Fülle ihres Repertoires einen bezaubernden Soloauftritt unplugged gestalten wird. Alexandre Dumas hat mit Der Graf von Monte Christo einen der bekanntesten und erfolgreichsten Abenteuerromane verfasst. Unsere Premiere gilt der Musical-Version von Frank Wildhorn. Liebe und Verrat, Sehnsüchte und Mord und die große Frage, wie sich das Ausleben eines Rachegedankens auf den Rächer selbst auswirkt, das sind die Themen, die uns in dieser Arbeit beschäftigen werden. Die nächste Neuinszenierung ist vollständig komödiantischer Natur. Die Komische Oper Don Pasquale setzte Gaetano Donizetti voller Leichtigkeit in Töne, und in der bekannten Commedia-dell’arte-Geschichte vom gefoppten Alten, der unbedingt eine junge Frau heiraten will, durchdringen sich Haben, Sein und Schein andauernd. Unser gesangs- und spielfreudiges Ensemble wird Sie mit dieser humorvollen Lektion zu vielleicht neuen Erkenntnissen verführen.
Freuen Sie sich dann auf unseren Open-Air-Auftritt und erleben Sie Emmerich Kálmáns Csárdásfürstin – ein Fest für Liebhaber der Operette. Vor 105 Jahren wurde das Stück in Wien uraufgeführt, 2020 ist dieses Werk auf unserer Seebühne Kriebstein zu erleben.
Viele Produktionen werden wir in eine Wiederaufnahme führen: Jekyll & Hyde, Andrea Chénier, Der Konsul, Die Fledermaus und auch Anatevka. Versäumen Sie nicht, sich diese besonderen Musiktheaterereignisse anzusehen. Ich wünsche Ihnen einen guten Start in eine neue Spielzeit und viele aufbauende, unterhaltende und Sie mit Ihrem Theater verbindende Abende,
Ihr
Ralf-Peter Schulze
Künstlerischer Leiter Musiktheater